Gottesdienst am 12.07 mit Pfarrer Gilbert Greiner 10:00: Gedenk-Gottesdienst der Verstorbenen während Corona > Martinskirche 19:00: Ernte- Bitt-Gottesdienst mit dem Posaunen-Chor... > Garten des Pfarrhauses http://www.gilbert-greiner.org/gottesdienste/gott-online - https://www.elk-wue.de/# "Lasst uns beten für Ärzte... und Kranke in der Welt…" GGA
Gottesdienst am 12.07 mit Pfarrer Gilbert Greiner10:00: Gedenk-Gottesdienst der Verstorbenen während Corona          > Martinskirche19:00: Ernte- Bitt-Gottesdienst mit dem Posaunen-Chor...          > Garten des Pfarrhauses http://www.gilbert-greiner.org/gottesdienste/gott-online - https://www.elk-wue.de/#  "Lasst uns beten für Ärzte... und Kranke in der Welt…" GGA 

GOTT.ONLINE

>>> Gottesdienste online

 

Musik und Lieder an Ostern

https://www.dropbox.com/s/yx3n27rqd18kxid/2020.04.12%20Ostern.mp3?dl=0

 

... Soehnstetter Glocken

 

https://youtu.be/CNhNUeDqwSw

 

 

Online-Gottesdienst

 

1. nach TRINITATIS

14. Juni 2020

 

 

 

  Vorspiel

Jesus bleibet meine Freude - J.S. Bach

Interpr.  Doris Veit (Piano) - Bianca Müller (Flöte)

Söhnstetten

 

https://youtu.be/gjMG1kuA5Ls

 

Eingangslied (EG 131, 1-3)

O Heiliger Geist, o Heiliger Gott

 

V O T U M

 

                                                 DIE GNADE 

                                                 unseres Herrn Jesus Christus

                                                 -

                                                 DIE LIEBE

                                                 Gottes

                                                       -

                                                 DIE GEMEINSCHAFT

                                                 des Heiligen Geistes

                                                

                                                 sei mit euch allen.

                                                                               2. Korinther 13,13

 
 

R. "Amen" (Gemeinde)

 

 

B e g r ü ß u n g

Herzlich willkommen zu diesem

"Online-Gottesdienst"

zum

1. Sonntag nach

 

T R I N I T A T I S

 

Wochenspruch

                                                  Wer euch hört, der hört mich;

                                                  und wer euch verachtet, der verachtet mich.

Lukas 10,16a

 

Psalm 34 (EG 718)

                            R. "Ehr sei dem Vater..." (Gemeinde)

 

 

Gebet

Herr,

Freude und Sinn des Lebens
du siehst,
wie oft wir uns verloren fühlen

in einer Zeit,
in der alles krank und schwach erscheint,
in einer Welt,
deren Probleme uns oft überfordern.

 

Du weißt,
wie leicht wir uns verirren

in trübe Gedanken
in leeres Gerede...

 

Wir bitten dich:
Suche uns an diesem Morgen

und an jedem Morgen,
wenn wir nicht mehr wissen,
wohin wir gehören.

Finde uns auf den Irrwegen,
die uns von Dir entfernen.
 

Erhöre unser Gebet.

Rufe uns
in deine tröstliche Nähe.

 

(Stilles Gebet)

 

Herr,

höre unser Gebet

und sei uns gnädig!

Amen.

 

 

Schriftlesung

Apostelgeschichte 4

 

 

32Die Menge der Gläubigen war

ein Herz und eine Seele;

auch nicht einer sagte von seinen Gütern,

dass sie sein wären,

sondern es war ihnen alles gemeinsam.

 

33Und mit großer Kraft bezeugten die Apostel

die Auferstehung des Herrn Jesus,

und große Gnade war bei ihnen allen.

 

34Es war auch keiner unter ihnen,

der Mangel hatte;

denn wer von ihnen Land oder Häuser hatte,

verkaufte sie

und brachte das Geld für das Verkaufte

 

35und legte es den Aposteln zu Füßen;

und man gab einem jeden,

was er nötig hatte.

 

36Josef aber, der von den Aposteln Barnabas genannt wurde –

das heißt übersetzt: Sohn des Trostes -,

ein Levit, aus Zypern gebürtig,

 

37der hatte einen Acker und verkaufte ihn und brachte das Geld

und legte es den Aposteln zu Füßen.

 

 

 

 

 

 

 

Lied

Gott gab uns Atem, damit wir leben (EG 432)

https://www.youtube.com/watch?v=p3QPsiCtdqg

 

1. Sonntag nach T r i n i t a t i s

14. Juni 2020

 

***

 

1. Wenn auch auf Distanz oder in der Distanz

Die Corona-Zeit ist eine Zeit der VERBUNDENHEIT

* " Brauchst Du etwas... "

 

>>> Menschen kommen vor meine PFARR-TÜR

Ich hab zur zeit kein EIN-KOMMEN...

 

 

2. Die Zeit nach JESUS war oft

eine Zeit der GEMEINSCHAFT

und des Teilens...

(cf. Jesaja 58)

 

 

3. Hier und jetzt was brauche ich

Was braucht der andere...

Aus der "Ego-Welt" heraus

(Wo ist die Not... ?

Was brauchst Du in Lima oder in Afrika ?)

 

 

4. Eine Kirche der Bedürfnisse

Den Bedarf nach BROT (die konkrete NOT...) 

thematisieren und sie kulturel wahrnehmen

 

 

5. Die GEMEINSCHAFT (und das TEILEN...)

in den Gemeinden mehr leben!

Aber wie...?

Lasst uns darüber reden...

 

 

6. Kirche und Welt Weit VERBUNDENHEIT (WWV)

Wir unterstützen keine "EGO-WELT"

sondern eine Welt der offenen Grenzen

(Lasst uns nach Corona Aus-flüge... planen)

 

 

7. ...

 

Zwischenspiel

Bach'Air

https://youtu.be/jpGvWcvX5fA

Interpr.: Bianca Müller (Flöte) / Doris Veit (Piano) 

Söhnstetten

Lied:

"Herr Gott was fer e Morje"

Louis Heit (Piano) / Pfr. Gilbert Greiner (vocal)

https://youtu.be/VLWcGL3M-cc

 

 

Fürbittengebet

Behüte die Erde in dieser Corona-Zeit

 

Wahrer GOTT

(Sonne, Gnade und Frieden

aller Menschen)
erbarme dich derer,
die Mangel leiden

an Gesundheit
an Nahrung,
an Liebe,
und an Schutz.

 

Erquicke die Seele
der Verlassenen,
der Enttäuschten
und der Müden!

 

Tröste uns
in dunklen Stunden,
wenn wir das Licht
am Ende des Corona-Tunnels
nicht mehr sehen.

 

Birg uns bei dir
vor Gefahren
und halte alle,
die zu dir gehören,
fest zusammen.

 

Vater des Weinbergs,
behüte die Erde
und die auf ihr wohnen.

 

 

In der Stille...

 

lasst uns beten für Ärzte...

und

Corona-Kranke in der Welt…

 

bitten wir:

G: Kyrie-Ruf (EG 178)

 

Herr, Du bist der Sinn und die Freude des Leben

zu Dir beten wir:

 

Lied: "O Heil'ger Geist, kehr bei uns ein" (EG 130)

 

Abkündigungen

 

siehe auch im "Albuch-Bote"

Schlusslied:

 

DES HERREN SEGEN ÜBER SEIN VOLK

 

 

Der HERR / ADONAÏ

segne dich und behüte

Dich;

 

Der HERR / ADONAÏ

lasse sein Angesicht

leuchten

über Dir

und sei dir gnädig;

 

Der HERR / ADONAÏ

hebe sein Angesicht

über Dich

und gebe dir Frieden.

 

 

 

 

Gott unsere Hoffnung und Freude

segne uns

und behüte uns;

 

Gott unsere Hoffnung und Freude

lasse sein Angesicht leuchten über uns

und sei uns gnädig;

 

Gott unsere Hoffnung und Freude

hebe sein Angesicht über uns

und gebe uns Frieden.

 

Gemeinde: dreifaches "Amen"

 

 

Nachspiel

"Ständschen - leise flehen meine Lieder" Franz Schubert

Interpr.  Doris Veit (Piano) - Bianca Müller (Flöte)

Söhnstetten

 

https://youtu.be/l-mj5h2gfPw

 

 

Glocken von Söhnstetten zum Ausgang

https://youtu.be/CNhNUeDqwSw

 

 

 

 M à c h e  m i t ! ! !

 www.martin-graff.eu

 

Pfarrer

Gilbert GREINER

Kirchstr. 27

89555 Söhnstetten